Das elektronische Klassenbuch

Hier kommen Sie zum elektronischen Klassenbuch und zum Vertretungsplan

 

Klicken Sie hier, um zu einer Demoversion des elektr. Klassenbuches zu gelangen.

Hospitationsschule

Seit kurzem sind wir Hospitationsschule. Alle Information finden Sie hier:

Logo Hospitationsschule

Französisch lernen!

Hier geht es zu der tollen Webseite von Herrn Hartinger! www.frz-lernen.de

In diesem Schuljahr fand in der letzten Schulwoche vor den Sommerferien wieder eine freie Projektwoche für die Klassen 5 bis 9 statt. Im Vorfeld konnten die Schüler wählen, an welchem der zahlreichen Projekt sie teilnehmen wollten. Von Montag bis Mittwoch sah der Schulalltag dann ganz anders aus als normal: In den Projekten rund um das Thema „Einrich“ wurde gebastelt, gekocht, gesportelt und gefilmt. Eine Projektgruppe machte mit dem Fahrrad den Einrich unsicher, eine andere Gruppe arbeitete beim „Einrich-Cup“ an ihren Fußballkünsten. Fingerfood „made im Einrich“ wurde vorbereitet, Jutebeutel aus dem Einrich für den Einrich wurden bedruckt, traditionelle Tänze einstudiert und Fotostories geschrieben und fotografiert. 

Eine Projektgruppe erkundete die heimischen Wälder, wieder eine andere Schülergruppe arbeitete mit der freiwilligen Feuerwehr zusammen und die Gruppe von Frau Alsbach und Frau Wirges machte sich fit; unter anderem im lokalen Fitnessstudio. Es wurden Kurzfilme in Katzenelnbogen gedreht, ein toller Wagen für den Umzug beim Bartholomäusmarkt gebaut und ein Cheerleadertanz einstudiert. Die Schulband nutzte die drei Tage, um ins „Studio“ zu gehen und ihre Songs aufzunehmen. Am Donnerstag präsentierten die Projektgruppen dann ihre Ergebnisse. Manche Gruppen hatten Plakate gestaltet, um die anderen Schüler über ihr Projekt zu informieren, andere Projekte präsentierten ihre Tänze, Filme oder ein Quiz im Atrium der Schule. Das Highlight des Präsentationstages war aber ganz klar der Bratwurststand von Herrn Jakobs‘ Projekt. Der „Auftragsgriller“ stand hinter dem Grill und gemeinsam mit seiner Projektgruppe verkaufte er selbstgebackene Brötchen und frische Bratwürste. Ein gelungener Abschluss des Schuljahres – da waren sich alle einig.

 

 

Suche