Das elektronische Klassenbuch

Hier kommen Sie zum elektronischen Klassenbuch und zum Vertretungsplan

Klicken Sie hier, um zu einer Demoversion des elektr. Klassenbuches zu gelangen.

 

Get it - Ratgeber für Kinder

getit

Elternbrief und Terminplan

Elternbrief 17 18

P1020360...beim diesjährigen Vorlesewettbewerb an der Realschule plus in Katzenelnbogen

In sehr vorweihnachtlicher – aber ungewohnter Atmosphäre und mit ungewohntem Publikum bekamen die Schüler der Realschule plus in Katzenelnbogen die Möglichkeit, sich am diesjährigen Vorlesewettbewerb zu beteiligen. Der Vorlesewettbewerb fand im großen Gemeinschaftsraum des Senioren-Centrums Katzenelnbogen statt. Gespannt warteten die Bewohner auf die jungen Vorleser. Vorlesen ist immer eine Attraktion, junge Leute, neue Bücher, das sind sehr beliebte willkommene Abwechslungen im Tagesablauf der älteren Menschen.

 

Schulsiegerin wurde Lafee Schuhmacher, Klasse 6 c aus Allendorf. Sie wird die Schule beim Kreisentscheid Anfang nächsten Jahres vertreten. Der Jury gehörten Sabine Urban von der Nassauischen Sparkasse Katzenelnbogen, Tanja Noppe, Elternvertreterin, Nico George aus der 7b, Sieger des Vorjahres an der Realschule plus, Rektor Rüdiger Klotz und die Klassenlehrer Nils Lubitz und Manuela Milan an. Der Vorlesewettbewerb, der seit 1959 alljährlich vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels e.V. in Zusammenarbeit mit Buchhandlungen, Bibliotheken, Schulen und sonstigen kulturellen Einrichtungen durchgeführt wird, beteiligten sich acht Schüler aus den Klassen 6. Vier Klassen der Jahrgangsstufe 6 gibt es an der Realschule plus mit insgesamt rund 100 Kindern. Die acht teilnehmenden Kinder hatten sich in einem Vorentscheid für den Vorlesewettbewerb qualifiziert. Lafee las – wie ihre Mitstreiter -, drei Minuten lang aus dem von ihr ausgewählten Buch „Hörst du den Fluss, Elin“ von Gudrun Pausewang. Die Bedingungen des Wettbewerbs fordern, dass alle Kinder anschließend zwei Minuten lang auch einen unbekannten Text vorlesen. Die Moderation des Wettbewerbs lag in diesem Jahr in den Händen von Nils Lubitz, der das Fach Deutsch unterrichtet. Manuela Milan, Lehrerin für Deutsch, Kunst und Werken, war mit der Vorbereitung und Leitung des Vorlesewettbewerbs betraut, sie wählte das Buch „Hinter verzauberten Fenstern“ von Cornelia Funke hierfür aus.  Die Bücher spendete auch in diesem Jahr die Nassauische Sparkasse.

In diesem Jahr entstand das Siegerfoto also in der „guten Stube“ des Senioren-Centrums. Es gab viel Beifall für die jungen Leute seitens der Bewohner, denen sie mit der Idee eine große Freude bereiteten.

Uschi Weidner

Suche