Drucken
Zugriffe: 338

HandballturnierKurz vor den Osterferien zeigten die Schüler der Klassen 5 bis 8 ihr sportliches Können in zwei Wettbewerben:

Am 17.4. 2019 fand das allseits beliebte Basketballturnier der Klassenstufen 7 und 8 statt. Gespielt wurde in der großen Sporthalle auf zwei Feldern gleichzeitig, um die große Anzahl an Spielen bewältigen zu können. Denn in diesem Jahr gab es eine Besonderheit. Zum ersten Mal wurden im Basketballturnier von jeder Klasse eine Mädchen- sowie eine Jungenmannschaft gestellt.  D.h. in diesem Jahr gab es insgesamt 17 Teams, die um die Titel spielten.

Die Atmosphäre in der Halle war sehr gut und je näher man den entscheidenden Spielen kam, desto angespannter und konzentrierter wurden die Teams und deren Fans.

 

Nachdem die Gruppenphasen beendet waren, gab es noch vier richtige Endspiele, in denen die jeweils zwei besten Mannschaften der Gruppenphase antreten durften. Natürlich befand sich die Stimmung in der Halle bei diesen Finalspielen auf dem Höhepunkt. Bei den Mädchen der Klassen 7 gewann letztlich die Klasse 7bM, bei den 7er Jungen war die 7aB erfolgreich. In der Klassenstufe 8 siegte die – aus Spielerinnenmangel – zusammengelegte Mädchenmannschaft der Klassen 8aB und 8bB. Bei den Jungen setzte sich die 8cM trotz des verletzungsbedingten Ausfalls ihres Stars in einem spannenden und knappen Finale durch. Im Großen und Ganzen jedoch lief das gesamte Turnier weitgehend verletzungsfrei und reibungslos ab. Dazu trugen nicht nur die Organisatoren und Schiedsrichter (SportlehrerInnen) bei, sondern natürlich auch die engagierten Klassen- und Sportlehrer, die ihre jeweiligen Klassen betreuten und beaufsichtigten.

Auch das Handballturnier am nächsten Tag war ein voller Erfolg.

Wegen der schon sommerlichen Temperaturen und bei strahlendem Sonnenschein fand das Turnier der Klassen 5 auf dem Außenplatz der Sportanlage statt.

Die Fünftklässler lieferten sich interessante Begegnungen, wobei das Spiel um Platz 3 erst durch Siebenmeterwerfen entschieden werden konnte. Hier musste sich die Klasse 5a dem Team der 5b knapp mit 2:4 geschlagen geben. Die Klasse 5b belegte somit den dritten Platz. Das Finale gewann die 5c deutlich gegen die Schülerinnen und Schüler der 5d mit 10:5 und sie ist nun für ein Jahr Inhaber des begehrten Wanderpokals.

Platzierungen:

  1. 5c
  2. 5d
  3. 5b
  4. 5a

Auch die Spiele der Klassenstufe 6 gestalteten sich packend und abwechslungsreich. Die Neuerung, in Mädchen- und Jungenteams zu spielen, wobei die Mädchen die erste und die Jungen die zweite Halbzeit eines jeden Spiels bestritten, erwies sich als zusätzliche Herausforderung. So schaffte es die 6d, einen 1:9  Rückstand aus Halbzeit 1 in einen knappen 13:12 Sieg umzuwandeln.

Insgesamt gelang jedem Team während des Turnierverlaufs ein Sieg und die Klasse 6d gewann als spielerisch ausgewogenste Mannschaft des Turniers den Pokal.

Platzierungen:

  1. 6d
  2. 6c
  3. 6b
  4. 6a

Abgerundet wurden die gelungenen Veranstaltungen dadurch, dass es sich unser Schulleiter Rüdiger Klotz nicht nehmen ließ, den teilnehmenden Mannschaften ihre Urkunden persönlich zu überreichen.

Abschließend gilt allen Beteiligten ein großes Dankeschön für ihren Einsatz. Wir freuen uns schon jetzt auf die Ballturniere im nächsten Schuljahr!

Hiltrud Klein-Hien und Stefan Wirges